Portrait von Andra Slaats

Wann werde ich endlich ein Morgenmensch?

Das denkt sich auch Andra Slaats, die vor 13 Jahren als Migrantin nach Wien kam und nun Geschäftsführerin von Younited Cultures ist. Das Konzept des Unternehmens basiert auf der Idee, ein positives Bewusstsein zu den Leistungen und Werten von Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich zu schaffen. Mit lokal erzeugten Modeaccessoires führt Andra Slaats mit ihrer Geschäftspartnerin Iulia Mugescu erfolgreich einen Online Shop, wo man die Produkte erwerben kann.

Und weil für bedeutende Unternehmer auch Schlaf ein wichtiges Thema darstellt wollten wir wissen, welche Schlafroutinen Andra Slaats verfolgt, denn schließlich hat doch jeder seine kleinen Tricks 😉

Welche Abendroutine bringt Sie ins Bett?

Ich bin sehr beschäftigt und bin oft am Abend unterwegs bei Netzwerkevents. Sobald ich Zuhause bin, habe ich keine Routine. Schminke runter, Zähne putzen und ab ins Bett.

Ihr Geheimtipp, wenn Sie mal nicht einschlafen können?

Ein Bier 🙂

Die wichtigste Voraussetzung für eine erholsame Nacht ist für mich …

Von der Arbeit abzuschalten und nicht mehr daran zu denken. Sonst kommt das Gehirn gar nicht zu Ruhe. Und daher auch nicht zur Entspannung. Man bringt eh nichts weiter nach 18 Uhr. Eine E-Mail kann auch in der Früh versendet werden. Man muss wirklich darauf achten, eine Work – Life Balance hinzubekommen. Ganz wichtig.

Welche Bettlektüre darf auf Ihrem Bett nicht fehlen?

Komme wenig dazu. Aber eine Autobiografie ist immer spannend.

Wie kommen Sie morgens am besten aus dem Bett?

Sehr schwer und ungern. Bin kein Morgenmensch. Ein guter Kaffee kriegt es aber hin. 🙂

Mit welchem Frühstück starten Sie in einen erfolgreichen Tag?

Eine Avocado mit Cottage Käse, ein weiches Ei und danach ein griechisches Joghurt mit Obst und Honig.

Wie sieht Ihr perfekter Sonntagmorgen aus?

Ausschlafen, Frühstücken, Zeitungen lesen und einfach sein!

An diesem Ort wollte ich schon immer mal übernachten ….

Am Strand in der Karibik  🙂

Mein erster Gedanke, wenn ich morgens den Wecker höre …

Wann werde ich mal ein Morgenmensch?

Den ganzen Tag im Bett zu verbringen wäre für mich wie …

Urlaub

So stelle ich mir himmlischen Schlaf vor …

Auf einer guten Matratze.

 

Weitere Informationen zu Younited Cultures und Andra Slaats finden sie hier.