Musik für erholsamen Schlaf

Klangvoll in den Schlaf: Wie man die richtige Musik für eine erholsame Nachtruhe findet.

Der Pyjama fühlt sich kuschelig an, unter der Decke ist es gemütlich und die Uhr sagt: „höchste Zeit zu schlafen!“ Aber dennoch weigern sich Körper und Geist, zur Ruhe zu kommen? Mir passiert das leider immer wieder mal.  Es gibt Abende, da kann ich im Bett nur abschalten, wenn ich vorher etwas einschalte. Nämlich ein bisschen Musik.  Zum Schlafen. Ja, ehrlich! Die richtigen Tunes helfen mir dabei, mich zu entspannen. Mich persönlich erinnern die richtigen Songs an die Zeit, in der mir meine Mutter vor dem Einschlafen noch etwas vorgesungen hat. Aber ganz davon abgesehen hat die richtige Musik einfach eine beruhigende Wirkung.

Wenn Sie ein erfahrener Musikschläfer sind, haben Sie wahrscheinlich schon Ihre ganz persönliche Playlist, ganz auf Ihren Geschmack abgestimmt. Aber wenn Sie Schlaf mit Sound mal ausprobieren möchten, habe ich ein paar Tipps für Sie zum Ausprobieren.

Das perfekte Schlaflied

Ein Stück, das regelmäßig alle „Top Schlafsongs“ Playlisten anführt, ist „Weightless von der britischen Ambient Gruppe Marconi Union. Das macht auch Sinn, denn schließlich wurde das Stück in Kooperation mit der Klangtherapeutin Lyz Cooper geschrieben. Und zwar mit dem exakten Ziel, den perfekten Schlaf-Song zu erschaffen. Wissenschaftlich getestet versteht sich. Bei Tests im Mindlab Institut stellten Forscher fest, dass das Lied tatsächlich den Herzschlag beruhigt, den Blutdruck senkt und die Ausschüttung des Stress-Hormons Kortisol verringert.

„Weightless“ ist also der Anfang, doch wie geht es weiter? Zum Glück gibt es heutzutage Dienste wie Spotify oder Google Music, auf denen findige Nutzer die unterschiedlichsten Schlafmusik-Sammlungen erstellt haben. Spotify war sogar so nett und hat die am häufigsten benutzten Stücke zusammengefasst. Die da wären:

  • Thinking Out Loud – Ed Sheeran
  • All of Me – John Legend
  • Earned It (from Fifty Shades of Grey) -The Weeknd
  • Let Her Go – Passenger
  • Skinny Love – Birdy
  • Say Something – A Great Big World, Christina Aguilera
  • FourFiveSeconds – Rihanna, Paul McCartney, Kanye West
  • Fix You – Coldplay
  • Photograph – Ed Sheeran
  • Latch (Acoustic) – Sam Smith

Mit bester Empfehlung für eine traumhafte Nacht

Das ist jetzt sozusagen das „Best of Sleep“ frei nach Schwarmintelligenz. Die Liste nach dem persönlichen Geschmack zu erweitern liegt ganz bei Ihnen. Aber zum Abschluss möchte ich Ihnen noch drei persönliche Tipps geben, frei nach Luna.

From the Zodiacal Light (feat. Rabia Shaheen Qazi) – Earth
Eric Clapton wird ja allgemein “Slow Hand” genannt, aber gegen Dylan Carlson ist er geradezu ein Flitzefinger. Der Texaner ist wohl der Gottkaiser der Zeitlupen-Gitarre und auf „From the Zodiacal Light“ webt er eine ausufernde, langsam perlende Melodie, die die Ohren samtgleich umschmeichelt. Höhepunkt ist jedoch der rauchige Gesang von Rabia Shaheen Qazi.

Song of the Whale Part II …to Dusk – Tangerine Dream
Tangerine Dream sind DIE Pioniere, wenn es um das Flechten verträumter Synthesizer-Flächen geht. Das ganze „Underwater Sunlight“ Album ist empfehlenswert aber gerade Song of the Whale nimmt einen mit auf eine entspannte Tauchfahrt in den Ozean der Träume.

Duel with the Devil – Transatlantic
Unter dem Banner Transatlantic haben sich ein paar der besten Musiker unserer Zeit versammelt. Duel with the Devil ist, in meinen Ohren, ihr Meisterwerk. Für mich ist das Stück wie an einem kalten Tag nach Hause kommen, heiße Schokolade trinken und vor einem offenen Kamin in eine kuschelige Decke einwickeln.

Und was, wenn Sie dafür noch nicht die richtige Decke gefunden haben? Dann nichts wie ab in den Online Shop. Jetzt wäre die Winterdecke wärmstens zu empfehlen.